Godetrock

godetrock einfachDer Godetrock liegt schmal an der Hüfte an und weist meist eine mittlere Länge auf.
Unten läuft der Rock weiter auseinander, durch die eingesetzten dreieckigen Stoffstücke, die die so genannte falsche Falte erzielen. So bekommt der Godetrock einen schwingenden, anmutigen Charakter.
Die dadurch gewonnene Weite im Saum erlaubt eine großzügige Beinfreiheit. Mitunter wird er auch zu den Glockenröcken gezählt.

Die Form des Godetrockes kann man sich leicht merken, wenn man an die deutsche Übersetzung des französischen Wortes „Godet“ denkt, welches die Bedeutung "henkelloser Becher" oder auch "Vase" hat.

Mehr Röcke