Lapti

laptiBei den Lapti handelt es sich um geflochtene Überschuhe aus Birkenrinde, manchmal auch aus Linden- oder Lärchenbaumrinde. Mitunter wurden Blätter, Wollstreifen oder Seidenbänder mit eingeflochten.

Man hat heraus gefunden, dass Bastschuhe schon zu Urzeiten getragen wurden, vor allem von Völkern, die in Waldgebieten lebten, wie die Finnen, Balten und Slawen - und sogar noch bis zu Beginn des 20. Jh. in den ländlichen Regionen Russlands.
Heutzutage sind Lapti im täglichen Leben nicht mehr gebräuchlich. Nun werden sie nur noch als typisches russisches Souvenir verkauft und bei traditionellen Vorführungen und Festen getragen.

Mitunter wird der Ausdruck “lapti” auch für andere Schuhe benutzt, um Abschätzung damit auszudrücken, im Sinne von alten oder preiswerten und unmodernen Schuhen. Lapti waren einfach herzustellen, billig, aber eben auch nicht besonders lange haltbar.bastschuhe
Die Schuhe wurden aus Rindenstreifen geflochten und bekommen die grobe Form des Fußes. Mit seitlich geführten Flechtbändern konnten die Lapti festgeschnürt werden. Außerdem wurden mit langen Bändern die Sandalen an den Beinen befestigt.
Manche wurden zum Schutz vor zu schnellem Abnutzen mit einer geflochtenen Extra-Sohle versehen, die rechtwinklig oder diagonal gewoben waren.
Je nach Region können die Formen der Lapti variierten.

Mehr Schuhe...