Slacks

slacks_hose_mannSlacks kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie: locker, lässig, schlaff. Diese Eigenschaften zeichnen die lange Hose auch aus. Deshalb auch die deutsche Benennung Flatterhose.
Durch ihren lockeren, bequemen Sitz hatte sie ursprünglich die Funktion einer Arbeitshose.
Die Slacks kamen ursprünglich aus den USA und haben sich in den 1930er Jahren Europa erobert.

slacks_hose_frauenDass die Slacks nicht nur von Herren getragen wird, haben wir unter anderem der Schauspielerin Marlene Dietrich zu verdanken.

.

Die Slacks-Hose hat einen geraden Schnitt, ist fast immer mit Bügelfalten versehen und ein beliebtes Fertigungsmaterial ist die Wolle.
Seit Anfang der 2000er Jahre werden nun auch bestimme Jeansformen als Slacks bezeichnet. Diese sind oft auf alt getrimmt und rutschen - gewollt nachlässig - fast über die Hüfte.

Mehr Hosen